Textilpflege

Textilpflege

 

Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf dem Pflegeetikett an den Naturtextilien.

 

... Baumwolle Wolle Seide
Waschen Unempfindlich gegen hohe Waschtemperaturen und mechanische Belastung

 

Biobaumwolle läuft beim Waschen etwas ein, da sie nicht chemisch ausgerüstet ist

Muß aufgrund ihrer natürlichen Selbstreinigungskraft nur selten gewaschen werden (über Nacht lüften reicht meist aus)

 

Handwäsche bis 30° C oder Handwaschgang in der Maschine kalt

 

Temperaturunterschiede beim Waschen und Spülen vermeiden

 

Nicht einweichen, reiben oder wringen, da das den Filzprozeß in Gang setzt, Kleidungsstück einfach sanft ausdrücken

Handwäsche oder Handwaschgang bei 30° C in der Maschine
Waschmittel Voll- oder Feinwaschmittel, wenn möglich ohne optische Aufheller Unbedingt spezielles Waschmittel für Wolle verwenden, da die Wolle sonst leicht verfilzen kann

 

Lanolin ( Wollfett ) ins letzte Spülbad gegeben, regeneriert die Wolle und macht sie besonders weich

Fein- oder Wollwaschmittel
Trocknen Feucht in Form ziehen

 

An der Luft oder im Wäschetrockner trocknen (Pflegeetikett beachten)

An der Luft trocknen

 

Nicht in der direkten Sonne, auf der Heizung oder im Wäschetrockner trocknen

An der Luft trocknen

 

Nicht in der direkten Sonne, auf der Heizung oder im Wäschetrockner trocknen

Bügeln Kann heiß gebügelt werden Nur kurz mit feuchtem Tuch bügeln

Bei geringer Temperatur bügeln

 

Wasser und Dampf können Flecken verursachen