Hersteller

Hersteller

 

 

Cotton-People-Organic-Logo.gif  

Cotton People organic

 

Cotton People organic Textilien werden ausschließlich aus Biobaumwolle hergestellt, bei deren Anbau keinerlei Pestizide und synthetische Düngemittel zum Einsatz kommen.

Der Anbau und größtenteils auch die Produktion erfolgt auf der SEKEM-Farm, eine von Ibrahim Abouleish gegründete Gesellschaft, welche neben dem ökologischen Anbau auch das Ziel hat, den Menschen eine sozialverträgliche Arbeitswelt, sowie umfassende Erziehung und Bildung zu bieten. Seit einiger Zeit wird ein Teil der Cotton People-Kollektion in Assisi, Indien, produziert. Hier wird mit einem sozialem Frauenprojekt zusammengearbeitet, das die Integration von Behinderten unterstützt.

Cotton People organic Textilien werden nicht chemisch ausgerüstet, es wird mit schwermetallfreien Reaktivfarben gefärbt und es kommen bei der gesamten Verarbeitung keinerlei giftige Substanzen zum Einsatz. Die Kleidung ist GOTS-zertifiziert und wird regelmäßig von der Control Union kontrolliert.

 

 

Disana_Naturtextilien-Logo.gif  

disana

 

Baby und Kindertextilien aus naturbelassenen Stoffen - mit dieser Idee wurde das Unternehemen disana vor über 30 Jahren gegründet.

disana fertigt wunderbar weiche Strick- und Walkartikel aus feinster Merinoschurwolle. Die verwendete Schurwolle stammt aus kontrolliert biologischer Tierhaltung ( kbT ). Für Textilien aus Baumwolle wird ausschließlich Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau ( kbA ) verwendet.

disana arbeitet so ökologisch und naturbelassen wie möglich und nach den strengen Richtlinien des IVN.

Das gesamte Sortiment wird in Deutschland hergestellt.

 

 


engel-natur-logo1.jpg
 
 

Engel Naturtextilien

 

Bereits in den 60ern produzierte Engel Strickwindeln aus gebleichter Baumwolle. 1982 gegann mit der Verarbeitung naturbelassener Baumwolle eine konsequente Orientierung auf Naturtextilien.

Neben Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau ( kbA ), verarbeitet Engel feinste Schurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung ( kbT ), naturbelassener Schurwolle ( kbT ) mit Seide und Baumwolle ( kbA ) mit Seide.

Bei der Textilausrüstung verzichtet Engel auf jegliche chemische Veredelung. Alle eingesetzten Farbstoffe sind frei von gesundheitsschädlichen AZO-Farben. Alle verwendeten Metallteile sind nickelfrei, sonstige Materialien aus natürlichen, nachwachsenen Rohstoffen.

Auf faire Arbeitsbedingungen wird ebenso geachtet wie auf kurze Transportwege, denn Engel produziert ausschließlich in Deutschland. Das gesamte Engel-Sortiment ist vom Internationalen Verband für Naturtextilien ( IVN ) zertifiziert.

 

 


 
 

Kite Kids

 

Die trendige Bio-Kindermode von Kite Kids wird in England designt und in der Türkei produziert. Neben zertifizierter Bio-Baumwolle werden auch Bambusfasern verarbeitet. Kite Kids verbindet robuste Kinderkleidung in Öko-Qualität mit coolem Design.

 

 

Leela-Cotton-Logo.gif  

Leela Cotton

 

Leela Cotton stellt seit 1994 Naturtextilien her und zeichnet sich dabei durch freche Schnitte und fröhliche Farben aus.

Die verwendete Baumwolle stammt aus kontrolliert biologischem Anbau ( kbA ). Der Anbau und die Produktion finden in der Türkei statt. Bei der Verarbeitung der Baumwolle im familieneigenen Betrieb wird auf chemische Zusätze verzichtet. Die Textilien werden mit umweltverträglichen, schadstoffgeprüften Farben bedruckt oder gefärbt oder sind gänzlich naturbelassen. Die unabhängige und international anerkannte Kontrollorganisation CONTROL UNION CERTIFICATION B.V. überwacht alle Stadien der Textilproduktion vom Anbau der Baumwolle, bis zum fertigen Endprodukt. Die Produktion erfolgt nach GOTS-Richtlinien ( Global Organic Textile Standarts ).

 

 

Lilano_Mode_in_Natur_Logo  

 

Lilano Mode in Natur

 

Das Jahr 2012 ist das Geburtsjahr der Firma Lilano, die aus dem Traditionsunternehmen Sturm Strick-Chic hervorgeht.
Mit viel Liebe und Sorgfalt führen die drei neuen Eigentümerinnen die Firma aus  der schwäbischen Alb weiter.
 
Der Name Lilano stammt aus dem Lateinischen und setzt sich aus den ersten beiden Buchstaben der folgenden Begriffe zusammen:
 
liberi = freie Kinder
lana = Wolle
novus = Mode
 
Der Name sagt viel über die Philosophie der Firma aus, den kindgerechte Schnitte, die viel Bewegungsfreiheit lassen und ökologische Materialien sind dem Hersteller sehr wichtig. Auch die Mode kommt dabei nicht zu kurz, die Produkte verfügen über natürlichen Chic, eine gelungene Fabauswahl und so manches pfiffige Detail.
 
Lilano verwendet für Baby- und Kinderkleidung Naturfasern wie Baumwolle aus kontrolliert biologischen Anbau, Schurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung und Seide. Die Rohstoffe werden schonend verarbeitet und keinerlei giftigen Produktionsprozessen unterzogen.
So bleibt gesunde und unbelastete Naturkleidung, die sich sehr angenehm anfühlt und zum kindlichen Wohlbehagen beiträgt.
Living-Crafts-Logo.gif  

 

Living Crafts

 

Living Crafts stellt seit fast 25 Jahren hochwertige Textilien nach ökologischen Richtlinien her. Das Sortiment besteht überwiegend aus Baumwolle, die aus kontrolliert biologischem Anbau stammt, aber auch Wolle / Seide- Mischungen und Schurwolle werden verarbeitet.

Living Crafts produziert in Indien, das Unternehmen achtet sehr auf umweltfreundliche und sozialökonomische Herstellungsverfahren.

Die Textilien werden neben dem Global Textile Standart ( GOTS ) auch nach den strengen Richtlinien von Naturland zertifiziert. Diese garantieren giftfreie Anbau- und Verarbeitungsmethoden und einen fairen Umgang mit den Baumwollbauern und Produzenten.

 

 

logo-pickapooh.gif
 
 

PICKAPOOH

 

PICKAPOOH stellt seit 1991 individuelle Baby- und Kindermützen aller Art und für jede Jahreszeit her. Bekannt geworden ist die Firma für ihre Sonnnenhüte, von denen einige Modelle inzwischen sogar mit UV-Schutz erhältlich sind.

Es werden bei der Herstellung ausschließlich Stoffe aus reiner Biobaumwolle ( kbA ) und Schurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung ( kbT ) verwendent.

PICKAPOOH produziert ausschließlich in Deutschland und ist Mitglied im IVN ( Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft ).

 

 

Logo-Selana.gif  

Selana of Switzerland

 

Selana of Switzerland konzentriert sich auf Textilien für Babys und Kleinkinder, vorwiegend Strickwaren. Dabei werden Merinowolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung, Baumwolle, Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau und Seide eingesetzt - wie auch der klangvolle Firmenname schon ausdrückt:

"Se" steht für Seide, "la" für Lana oder Wolle und "na" für Natur.

Der schonende Umgang mit der Natur ist dabei Grundlage aller Produkte und Arbeiten. Alle verwendeten Garne sind schadstofffrei und stammen größtenteils aus kontrolliertem Anbau.

Sowohl in der Produktion wie auch in der Produktgestaltung setzt Selana of Switzerland auf hohe, zeitlose Qualität - alles durchweg in der Schweiz hergestellt.

 

Logo-Storchenkinder.jpg  

Storchenkinder

 

Die von Storchenkinder gefertigte Bio-Kleidung für Babys und Kinder besteht ausschließlich aus 100% Schurwolle und Baumwolle aus kontrolliert biologischer Herkunft. Die Produktion von der Kreation, über die Strickerei der Stoffe, bis zum fertigen Kleidungsstück findet in Deutschland statt. Beim Färben der Stoffe und Garne wird sehr auf ökologische Richtlinien geachtet.